Allgemeine Fachoberschule

Mit dem Abschluss der Fachoberschule Haubinda steht unseren Schülern der Besuch jeder deutschen Fachhochschule mit jeglicher Fachrichtung offen. Wir bieten die Fachbereiche Technik mit dem Schwerpunkt Informationstechnik und Wirtschaft/Verwaltung mit dem Schwerpunkt Touristik. Berufspraxis erwerben unsere Schülerinnen und Schüler durch eng betreute Praktika bei ausgewählten Unternehmen.

Unterricht in kleinen Klassen

Ausgesprochen großen Wert legen wir auf kleine, überschaubare Klassen. Nur so können wir gewährleisten, dass jede einzelne Schülerin und jeder Schüler den Stärken entsprechend individuell gefördert werden und wir gezielt helfen können. 

Je nach Einsatz und Möglichkeit variieren unsere Lernangebote und Lernmethoden. So wechselt kognitives Lernen mit Erlebnislernen, kreatives mit projektbezogenem und sozialem Lernen. Bei uns kann sich jeder seinen Talenten entsprechend entwickeln. Unsere Lehrer stellen sich diesen Herausforderungen durch ständige pädagogische und didaktische Weiterbildung.

Nach der FOS zum allgemeinen Abitur

Eine weitere Besonderheit: Das Internatsdorf Haubinda ist die einzige Schule in Thüringen, in der nach der Fachhochschulreife noch das allgemeine Abitur abgelegt werden kann. Seit dem Schuljahr 2009/2010 haben Schüler der 12. Klasse in Haubinda die Möglichkeit, die 13. Klasse zu besuchen. Dafür müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Es muss mindestens die 12. Klasse in Haubinda absolviert werden, es sollte ein  Notendurchschnitt von 2,5 oder besser gewährleistet sein und neben Englisch muss eine zweite Fremdsprache in der 11. bzw. 12. Klasse belegt werden.

Erfahrungen

Stipendien zu vergeben

Wir möchten Talente fördern, besondere Begabungen verstärken und potentielle Schülerinnen und Schüler auf dem Weg in einen besonderen Schulabschluss begleiten. Sprechen Sie uns an, wir finden einen Weg und freuen uns, junge Menschen mit besonderen Talenten bei uns begrüßen zu können und diese zu begleiten.

Jetzt beraten lassen!