Kultur

Kultur ab Klasse 1

Ganz gleich, ob Chor, Theater oder Zeichnen: Das Leben auf dem Internatsdorf Haubinda wird durch kulturelle Höhepunkte bereichert. Bereits von der 1. Klasse an werden die kreativen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schüler gefördert. Dabei geht das Pädagogenteam speziell auf die persönlichen Neigungen und Talente der Schüler ein.

Der Kreativität freien Lauf lassen

Die Chöre der Klassen 1 bis 4, 5 und 6 sowie 7 bis 10 treffen sich zu regelmäßigen Proben für die Auftritte zum Weihnachtsmarkt, zum Weihnachtsfest und zum traditionellen Schulfest. Außerdem werden verschiedene Gilden angeboten, in denen die Schüler das Spielen auf verschiedenen Instrumenten lernen können – etwa auf der Gitarre oder dem Klavier. 

Die Theaterklassen studieren Texte ein, basteln Requisiten und bereiten sich mit großem Engagement auf ihre Auftritte vor, denn sie führen in jedem Jahr zahlreiche Stücke auf. Wer gerne seiner Kreativität freien Lauf lassen möchte, ist im Internatsdorf Haubinda an der richtigen Adresse: Das Angebot an Gilden ist vom Basteln über das Filzen, Töpfern und Stricken bis hin zur Textilgestaltung sehr vielseitig. Im Kunsthaus treffen sich die Mitglieder der Kunstgilde, um gemeinsam zu zeichnen. 

Kultur erleben

Die kulturelle Bildung beschränkt sich nicht nur auf das Gelände des Internatsdorfs, sondern die Schüler sollen natürlich auch über den Tellerrand blicken und sich von hochkarätigen Darbietungen inspirieren lassen. Daher stehen regelmäßige Fahrten zu Theater- und Musicalaufführungen in der näheren Umgebung auf dem Programm – etwa zum Stadttheater Hildburghausen oder zum Staatstheater Meiningen. 

Erfahrungen

Stipendien zu vergeben

Wir möchten Talente fördern, besondere Begabungen verstärken und potentielle Schülerinnen und Schüler auf dem Weg in einen besonderen Schulabschluss begleiten. Sprechen Sie uns an, wir finden einen Weg und freuen uns, junge Menschen mit besonderen Talenten bei uns begrüßen zu können und diese zu begleiten.

Jetzt beraten lassen!